Oakland V-8 Model 301 Custom Sedan (1931)

Längere, niedrigere Fisher-Karosserien mit einem einzigen Breitband-Formteil wurden auf dem 1931er Oakland-Chassis montiert.

Sie waren ähnlich wie Pontiac-Körper, aber der Radstand war fünf Zoll länger als Pontiac.

Zu den Styling-Merkmalen gehörten V-Heizkörper mit verchromten Gittern, vollständige einteilige Kronenkotflügel, eine … Mehr erfahren „

Oakland All-American Six 3P Coupe (1929)

Die zweite Oakland All-American Six Modellreihe zeichnete sich durch neue Karosseriekonstruktionen mit höheren Haubenlinien und Gurten, niedrigeren Dachlinien und breiteren Kotflügeln aus.

Ein einzelnes hufeisenförmiges Kühlergehäuse wurde durch eine vertikale Mittelstange geteilt. Die attraktive Kapuze hatte fünf Sätze Vertikaljalousien. … Mehr erfahren „

Oakland Model 6-54B Sedan (1925)

Änderungen und Verbesserungen in Oakland bis 1925 umfassten größere Zylinderperforationen, eine höhere Verdichtungsrate, einen neuen Stromberg-Vergaser, den Einsatz von Ballonreifen und neue Styling-Features.

Alle Fahrzeuge mit geschlossener Karosserie hatten eine neue Fisher Vision & Ventilation (V.V.) Windschutzscheibe mit automatischen … Mehr erfahren „

Oakland Model 6-54 sedan (1924)

Die Karosserielinien der neuen Oakland 1924 waren im Allgemeinen runder als in den letzten Jahren. Kürzere Steigbügel wurden gesehen. Die Autos hatten einen neuen L-Kopf-Motor und gehörten zu den ersten in ihrer Preisklasse, die über Allradbremsen verfügten. Duco Satin … Mehr erfahren „

Oakland Model 6-44 Touring (1923)

1923 Oakland Modell 6-44, Fünf-Personen-touring.

Ein neuer Sport Roadster wurde in die 1923er Kollektion von Oakland aufgenommen. Er hatte viele der Besonderheiten des Sports Touring Car 1922. Beide Sportmodelle wechselten von Standard-Speichenrädern auf Standard-Scheibenräder.

Das alte viersitzige Coupé wurde zu … Mehr erfahren „

Oakland Model 34-D Touring (1922)

Die ersten Oaklands von 1922, die im August 1921 am Fließband erschienen, waren verfeinerte Versionen des Modells 34-C mit besserer Passform und Verarbeitung sowie ein neuer Karosserietyp, das Sports Touring-Modell. Das letztgenannte Auto hatte einen hohen Kühler, niedrige Karosserielinien, … Mehr erfahren „

Oakland Model 34-C (1920)

Die offensichtlichste Änderung 1920 in Oakland war ein Drei-Zoll-Radstand. Da die neue Oaklands größer war, wog sie mehr und erforderte einige technische Änderungen. Dazu gehörten überarbeitete Achsschenkel und ein neuer Rahmen mit größerer Profiltiefe.

Zur Serienausstattung gehörten eine Windschutzscheibe, … Mehr erfahren „

Si continuas utilizando este sitio aceptas el uso de cookies. más información

Los ajustes de cookies de esta web están configurados para "permitir cookies" y así ofrecerte la mejor experiencia de navegación posible. Si sigues utilizando esta web sin cambiar tus ajustes de cookies o haces clic en "Aceptar" estarás dando tu consentimiento a esto.

Cerrar