Packard-Caribbean-convertible-(1953)

Packard Caribbean convertible-(1953)

Packard wurde 1899 gegründet, und das Unternehmen eroberte schnell eine Nische in einem damals sehr stark frequentierten Bereich der Automobilhersteller vor dem Ersten Weltkrieg. Von Anfang an konzentrierte sich Packard auf Luxusautos und wurde neben Pierce-Arrow und Peerless zu einem von drei "P's" der amerikanischen Luxusautomobilhersteller.

Die 325.160 Quadratmeter große Packard-Anlage befand sich auf mehr als 40 Hektar in Detroit. Bei seiner Eröffnung 1903 galt es als das modernste Automobilwerk der Welt.

Packard Designmodelle:

1 - Packard Model A (1899)

Packard Model A (1899)

Fünf Model A Packards wurden gebaut, und der Bau aller Packards begann Ende 1899. Alle diese Fahrzeuge konnten als Serienprototypen betrachtet werden, da … Mehr erfahren „

2 - Packard Model Tonneau (1904)

Packard Model Tonneau

Das „Packard Model Tonneau“ (1904) (auch bekannt als „Touring“) mit einem 22 PS starken 4-Zylinder-Motor und 3.965 cm3 Hubraum. Es war der erste … Mehr erfahren „

3 - Packard Touring (1905)

Packard Touring

1905 stellte Packard sein Modell N vor. Dieser 4-Zylinder-Motor konnte 28 PS leisten, sechs mehr als das Vorjahresmodell L, und besaß die unverwechselbare … Mehr erfahren „

4 - Packard model 30 Runabout (1908)

Packard model 30 Runabout

Für 1907 brachte Packard sein Modell 30 (manchmal auch als Modell U bezeichnet) auf den Markt, eines seiner letzten 4-Zylinder-Fahrzeuge. Bei der Entwicklung … Mehr erfahren „

5 - Packard Model 18 Runabout (1909)

Packard Model 18 Runabout

Es wurde als das „Gentlemens Car built by gentlemen“ bezeichnet. Der Packard Model 18 Runabout von 1909 ging sowohl dem Stutz als auch … Mehr erfahren „

6 - Packard Model 30 (UCS) Runabout (1910)

Packard Model 30 (UCS) Runabout

Packard Modell 30 (UCS) Runabout (1910) 4 Zylinder – 7077,5 ccm, 30 PS, Radstand 2.743 mm, Spezialcabriolet für 2 Personen voll faltbar,

Zu den … Mehr erfahren „

7 - Packard Model 30 (UD) Touring (1911)

Packard Model 30 (UD) Touring

Der Packard Model 30 (UD) Touring (1911) hatte einen wassergekühlten Vierzylinder-T-Kopfmotor, der 30 PS (NACC) bei 650 U/min lieferte und 431,9 Kubikzoll (7078 … Mehr erfahren „

8 - Packard Model 30 (UE) Runabout (1912)

Packard Model 30 (30 UE) Runabout

Das Ende des 4-Zylinder-Modells 30.

Der Packard Model 30 (UE) Runabout (1912) hatte einen wassergekühlten Vierzylinder-T-Kopfmotor, der 30 PS (NACC) bei 650 U/min lieferte … Mehr erfahren „

9 - Packard Model 1-38 Six Phaeton (1913)

Packard Model 1-38 Six Phaeton

Das Modell 38, das im Dezember 1912 für das Modelljahr 1913 vorgestellt wurde, war das erste Packard, das einen selbststartenden Motor einsetzte und … Mehr erfahren „

10 - Packard Model 4-48 Six Runabout (1914)

Packard Model 3-48 (1448) Six Runabout

Die vierte Iteration, die 4-48, kam 1914. Es hatte einen kräftigen Moteur-Sechszylinder, eine L-Kopf-Konfiguration und 82 PS.

Von Februar bis Juni 1914 wurden 441 … Mehr erfahren „

11 - Packard Model 1- 35 Twin-Six Touring (1916)

Packard Model 1- 35 Twin-Six Touring

Das „Packard Model 1- 35 Twin-Six Touring (1916)“ kam mit einem 12-Zylinder-V-Motor und einem Hubraum von 6950 ccm | 424,1 cu in. mit … Mehr erfahren „

12 - Packard Twin-Six Salon Phaeton (1917)

Packard Twin-Six Salon Phaeton

Es gab 7.746 Exemplare der Packard Twin Six, die 1916, im einleitenden Jahr, verkauft wurden, wobei die Zahlen 1917 auf 8.899 stiegen. Dies … Mehr erfahren „

13 - Packard Model 3-25 Twin-Six Brougham (1918)

Packard Model 3-25 Twin-Six Brougham

Das „Packard Model 3-25 Twin-Six Brougham“ (1918) kam mit einem 12-Zylinder-V-Motor und einem Hubraum von 6950 ccm | 424,1 cu in. mit einer … Mehr erfahren „

14 - Packard Model 3-35 Twin-Six Touring (1919)

Packard Model 3-35 Twin-Six Touring

Photo: Infrogmation of New Orleans , via Wikimedia Commons

Packard (1919)

– V12 6950 cc | 424,1 cu in. | 7.0 L.
– 90 … Mehr erfahren „

15 - Packard Model 3-35 Twin-Six Touring (1919)

Packard Model 3-35 Twin-Six Touring

Der „Packard Model 3-35 Twin-Six Touring“ (1919) kam mit einem 12-Zylinder-V-Motor und einem Hubraum von 6950 ccm | 424,1 cu in. mit einer … Mehr erfahren „

16 - Packard Model 3-35 Twin-Six Touring (1920)

Packard Model 3-35 Twin-Six Touring

Das „Packard Model 3-35 Twin-Six Touring“ (1920) kam mit einem 12-Zylinder-V-Motor und einem Hubraum von 6950 ccm | 424,1 cu in. mit einer … Mehr erfahren „

17 - Packard Model 116 – 191 Single Six Runabout (1921)

Packard Model 116 - 191 Single Six Runabout

Das „Packard Model 116 – 191 Single Six Runabout“ (1921) kam mit einem 6-Zylinder-Motor und einem Hubraum von 3958 ccm| 241,5 cu in. … Mehr erfahren „

18 - Packard Model 191 Single Six Runabout (1922)

Packard Model 191 Single Six Runabout

Der „Packard Model 191 Single Six Runabout (1922)“ wurde als Zwei-Personen-Fahrzeug geführt; es wurde kein Rumpelsitz angeboten.

1922 wurde das Modell komplett überarbeitet: Der … Mehr erfahren „

19 - Packard Model 222 Single Six Coupe (1923)

Packard Model 222 Single Six Coupe

Das „Packard Model 222 Single Six Coupe (1923)“ kam mit einem 6-Zylinder-Reihenmotor und einem Hubraum von 4398 ccm | 268,4 cu in. mit … Mehr erfahren „

20 - Packard Model 244 Single Eight Touring (1924)

Packard Model 244 Single Eight Touring

Das „Packard Model 244 Single Eight Touring (1924)“ kam mit einem Reihen-8-Zylinder-Motor und einem Hubraum von 5864 ccm | 357,8 ccm in | … Mehr erfahren „

21 - Packard Six Sedan (1925)

Packard Six Sedan

Die Six-Reihe, die für den Rückzug von Packard aus der Depression nach dem Ersten Weltkrieg verantwortlich ist, war zwischen 1921 und 1928 aktuell. … Mehr erfahren „

22 - Packard Six Series 333 Touring (1926)

Die dritte Serie von 1926 war die Sechszylinderreihe von Packard und wurde in zwei Radstandlängen angeboten – Modell 326 (3200 mm) und Modell … Mehr erfahren „

23 - Packard Six 433 Sedan Limousine (1927)

Packard Six 433 Sedan Limousine

Der Sechszylinder-Packard der vierten Baureihe, der heute einfach „Six“ genannt wird, wurde im August 1926 eingeführt. Der Motor profitierte von einem neuen „Turbokopf“ … Mehr erfahren „

24 - Packard Custom Eight Sedan Limousine – 315 (1928)

Packard Custom Eight Sedan Limousine

Die Eight Sedan-Limousine ist ein Straßenfahrzeug von Packard, mit Hinterradantrieb, einem vorne positionierten Motor und einer 4-türigen Limousine im Karosseriestil. Die Packard Eight … Mehr erfahren „

25 - Packard Deluxe Eight Sport Phaeton – 373 (1929)

Packard Deluxe Eight Sport Phaeton

Das Packard Deluxe Eight Sport Phaeton ist eines der begehrtesten der offenen Classic Age Packards und möglicherweise eines der emblematischsten Designs des Unternehmens. … Mehr erfahren „

26 - Packard Deluxe Eight Roadster – 422 (1930)

Packard Deluxe Eight Roadster

Der Packard De Luxe Eight Roadster ist ein zweitüriges Auto mit Roadster-Karosserie und Frontmotor, das die Hinterräder antreibt. Es ist Teil der Packard … Mehr erfahren „

27 - Packard Deluxe Eight Roadster – 472 (1931)

Packard Deluxe Eight Roadster

Die technischen Änderungen für den Standard Acht wurden auf dem größeren Acht verwendet, seine Leistung beträgt nun bis zu 120 PS. Die alte … Mehr erfahren „

28 - Packard Light Eight Roadster Coupe – 559 (1932)

Packard Light Eight Roadster Coupe

Die Light Eight war der erste Versuch von Packard, ein wirtschaftlicheres Modell anzubieten. Das Auto tat es nicht, aus Gründen, die außerhalb seiner … Mehr erfahren „

29 - Packard Twelve Coupe Roadster – 639 (1933)

Packard Twelve Coupe Roadster

Dieser 1933 Packard Twelve Coupe Roadster hat eine zweitürige Cabrio/Cabriolet Karosserie mit einem frontseitig montierten Motor, der Leistung an die Hinterräder abgibt.

Der … Mehr erfahren „

30 - Packard Super Eight Convertible Victoria – 767 (1934)

Packard Super Eight Convertible Victoria

Der Packard Super Eight Convertible Victoria ist ein Auto, das über eine zweitürige Cabrio/Cabriolet Karosserie mit einem Motor verfügt, der sich vorne befindet … Mehr erfahren „

31 - Packard Twelve Coupe Roadster – 839 (1935)

Packard Twelve Coupe Roadster - 839

Es wurden 788 Stück des Modells 1207 entsprechend der Serie 12 von 1935 hergestellt.

Der Packard Twelve Coupe Roadster – 839 wurde zum Preis … Mehr erfahren „

32 - Packard One Twenty Sport Coupe – 995 (1936)

Packard One Twenty Sport Coupe

Nachdem das Unternehmen aus einer fast vergessenen Situation gerettet wurde, wurde die One Twenty-Serie 1936 auf die 120-B-Spezifikation aufgerüstet und verkaufte sich weiterhin … Mehr erfahren „

33 - Packard One Twenty Convertible Coupe – 1099 (1937)

Packard One Twenty Convertible Coupe

Ein Kombi war eine Neuheit für die One Twenty Linie, aber auch drei Karosseriestile (Touring Coupé, Clublimousine, Touringlimousine) mit der Bezeichnung 120 CD, … Mehr erfahren „

34 - Packard Twelve Convertible Coupe – 1139 (1938)

Packard Twelve Convertible Coupe

Modell 1607. 175 PS, 7.751 cm3. V-12, Dreigang-Schaltgetriebe, Frontspule, Einzelradaufhängung und hintere Längsfedern, hydraulische Trommelbremsen an allen vier Rädern. Radstand: 3 530 mm

Eine … Mehr erfahren „

35 - Packard Super Eight Touring Sedan – 1272 (1939)

Die im September 1939 eingeführten Modelle der Siebzehner-Serie von Packard kehrten in Anlehnung an die Modelle Six, Eight, Super Eight, y Twelve. … Mehr erfahren „

36 - Packard One-Eighty Super Eight Custom Darrin Convertible Sedan – 710 (1940)

Packard One-Eighty Super Eight Custom Darrin Convertible Sedan

Die Packard One-Eighty Super Eighty Custom Darrin Convertible Sedan ist ein Ende 1939 120er Modell in der von Darrin entworfenen Cabrio-Definition.

Serie 1807. 160 … Mehr erfahren „

37 - Packard One-Ten Convertible Coupe – 1489 (1941)

Packard One-Ten Convertible Coupe

100 PS, 4.014 cm3. Reihen-Sechszylindermotor mit L-Kopf, Dreigang-Schaltgetriebe, Schraubenfeder-Einzelradaufhängung vorne, halbelliptischer Hinterachse mit Federn und vierrädriger hydraulischer Trommelbremse. Radstand: 3.098 mm.

Mit hervorragenden Verkäufen … Mehr erfahren „

38 - Packard Super Eight One-Sixty Convertible Coupe – 1579 (1942)

Packard Super Eight One-Sixty Convertible Coupe

Packard Super Eight One-Sixty Convertible Coupe – 1579 (1942) mit 5.833 cm3 und 165 PS Motor – 8-Zylinder L-Kopf, 3-Gang-Schaltgetriebe mit Overdrive. Optionen: … Mehr erfahren „

39 - Packard Clipper Six Touring Sedan – 1682 (1946)

Packard Clipper Six Touring Sedan

Die Packard Clipper Six Touring Sedan – 1682 (1946) hat einen 6-Zylinder 4.014 cm3 105 PS Motor, RWD (Hinterradantrieb), 3-Gang Schaltgetriebe und einen … Mehr erfahren „

40 - Packard Custom Super Clipper Eight Club Sedan – 2125 (1947)

Packard Custom Super Clipper Eight Club Sedan

Die Packard Custom Super Clipper Eight Club Sedan – 2125 (1947) hat einen Reihen-8-Zylinder 5834 cm3 und 165 PS bei 3600 U/min, RWD … Mehr erfahren „

41 - Packard Super Eight Victoria Convertible Coupe – 2279 (1948)

Packard Super Eight Victoria Convertible Coupe

Das Packard Super Eight Victoria Convertible Coupe – 2279 (1948) hat einen Reihen-8-Zylinder-Motor von 5.358 cm3 und 145 PS bei 3600 U/min, RWD … Mehr erfahren „

42 - Packard Super Eight Victoria Convertible Coupe – 2279-9 (1949)

Packard Super Eight Victoria Convertible Coupe - 2279-9

Das Packard Super Eight Victoria Convertible Coupe – 2279-9 (1949) hat einen Reihen-8-Zylinder-Motor von 5361 cm3 und 145 PS bei 3600 U/min, RWD … Mehr erfahren „

43 - Packard Deluxe Eight Touring Sedan – 2362-5 (1950)

Packard Deluxe Eight Touring Sedan

Die Packard Deluxe Eight Touring Sedan – 2362-5 (1950) verfügt über einen Reihen-8-Zylinder-Motor von 4.730 cm3 und 135 PS, RWD (Hinterradantrieb), 3-Gang-Schaltgetriebe und … Mehr erfahren „

44 - Packard 300 Touring Sedan – 2472 (1951)

Packard 300 Touring Sedan

Die Packard 300 Touring Sedan – 2472 (1951) verfügt über einen Reihen-Achtzylindermotor von 5361 cm3 und 150 PS, RWD (Hinterradantrieb), 3-Gang-Schaltgetriebe und einen … Mehr erfahren „

45 - Packard 200 Touring Sedan – 2592 (1952)

Die Packard 200 Touring Sedan – 2592 (1952) hat einen Reihen-Achtzylindermotor von 4730 cm3 und 135 PS, RWD (Hinterradantrieb), 3-Gang-Schaltgetriebe und einen Radstand … Mehr erfahren „

46 - Packard Convertible Coupe – 2679 (1953)

Das Packard Convertible Coupe – 2679 (1953) hat einen Reihen-8-Zylinder-Motor von 5361 cm3 und 180 PS, RWD (Hinterradantrieb), 3-Gang-Schaltgetriebe und einen Radstand von … Mehr erfahren „

47 - Packard Patrician Touring Sedan – 5452 (1954)

Packard Patrician Touring Sedan

Die Packard Patrician Touring Sedan – 5452 (1954) hat einen Reihen-8-Zylinder 5880 cm3 212 PS Motor, RWD (Hinterradantrieb), 2-Gang-Automatikgetriebe mit Ultramatic Drive Kit … Mehr erfahren „

48 - Packard Caribbean Convertible Coupe – 5588 (1955)

Packard Caribbean Convertible Coupe

Das Packard Caribbean Convertible Coupe – 5588 (1955) war ein beeindruckendes dreifarbiges Cabriolet, angetrieben von einem neuen V-8 OHV von 5766 cm3 und … Mehr erfahren „

49 - Packard Clipper Custom Touring Sedan – 5662 (1956)

Packard Clipper Custom Touring Sedan

Die Leistung aller 1956er Packard Clipper wurde mit freundlicher Genehmigung eines 5766 cm3 Packard V-8 Motors bereitgestellt. Die Modelle Deluxe und Super sind … Mehr erfahren „

50 - Packard Clipper Country Sedan – 57L-P8 (1957)

Die Packard Clipper Country Sedan – 57L-P8 (1957) verfügt über einen 275 PS starken 4737 cm3 V-8 Motor; RWD (Hinterradantrieb) 3-Gang Flite-O-Matic Automatikgetriebe, … Mehr erfahren „

51 - Packard Hawk – 58L-K9 (1958)

Packard Hawk

Der Packard Hawk – 58L-K9 (1958) verfügt über einen 275 PS starken 4737 cm3 V-8 Motor; RWD (Hinterradantrieb) 3-Gang-Automatikgetriebe Flite-O-Matic, ausgestattet mit Servolenkung … Mehr erfahren „

Si continuas utilizando este sitio aceptas el uso de cookies. más información

Los ajustes de cookies de esta web están configurados para "permitir cookies" y así ofrecerte la mejor experiencia de navegación posible. Si sigues utilizando esta web sin cambiar tus ajustes de cookies o haces clic en "Aceptar" estarás dando tu consentimiento a esto.

Cerrar