Packard One-Eighty Super Eight Custom Darrin Convertible Sedan – 710 (1940)
USA



Packard One-Eighty Super Eight Custom Darrin Convertible Sedan

Die Packard One-Eighty Super Eighty Custom Darrin Convertible Sedan ist ein Ende 1939 120er Modell in der von Darrin entworfenen Cabrio-Definition.


Serie 1807. 160 PS, 5833 cm3. Achtzylinder-L-Motor, dreigang-synchronisiertes Schaltgetriebe, Einzelradaufhängung vorne mit Schraubenfedern, Hinterachse mit Halbelliptikfedern und hydraulischen Vierradtrommelbremsen. Radstand: 3.505 mm.

Es wurden 1.900 Stück des Modells 1807 entsprechend der 18er Serie von 1940 hergestellt.

Die 18. Serie begann am 8. August 1939 mit modifizierten Karosserien: Die Scheinwerfer wurden in der Mitte der Flügel positioniert, die Stufen waren weniger markant und das schmalere Buggitter war abgerundet und flankiert von zwei kleinen „Korridor“-Gittern an den Vorderflügeln zwischen Gitter und Scheinwerfer.

Unter der Motorhaube erhält der Motor einen neu gestalteten Zylinderkopf zur Verbesserung des Ansaugverhaltens. Die langen Versionen sind entfernt und die Palette umfasst 4 De Luxe Versionen: Club Coupe ($1.161), Touring Sedan ($1.246), Club Sedan ($1.314) und Convertible Coupe ($1.318). Anfang 1940 wurde die Serie durch das Victoria Cabriolet vervollständigt, das von Howard’Dutch‘ Darrin, dem kalifornischen Designer, der gerade einen Vertrag mit Packard über die Produktion seiner Modelle in der Fabrik in Connersville, Indiana, unterzeichnet hatte, der ihm zur Verfügung gestellt wurde. Packard findet so einen kostengünstigen Weg, eine Antwort auf den neuen Lincoln Continental anzubieten (zum öffentlichen Preis von ohnehin 3.819 Dollar). Die Gesamtproduktion der 120 Stück steigt um 59% und erreicht 28.138 Stück (29% aller Packards).

Photo: Mr.choppers [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Packard 1940:

Models

One-Ten
One-Twenty
One-Twenty Deluxe
One-Sixty Super Eight
One-Eighty Super Eight Custom

Engines

Six 245 c.i. 4.0L One Ten
Eight 282 c.i. 4.6L One Twenty
Super Eight 356 c.i. 5.8L

Chassis number

1800 One-Ten
1801 One-Twenty and One-Twenty Deluxe
1803 One-Sixty Super Eight
1804 One-Sixty Super Eight
1805 One-Sixty Super Eight sedan / limousine
1806 One-Eighty Super Eight Custom
1807 One-Eighty Super Eight Custom sedan
1808 One-Eighty Super Eight Custom lwb sedan / limousine

Body number

13×2 touring sedan
13×3 station wagon
13×4 2-door touring sedan
13×5 club coupe
13×0 lwb limousine
13×1 lwb sedan
13×7 convertible sedan
13×8 business coupe
13×9 convertible
13794 All Weather cabriolet by Rollson
13795 All Weather town car by Rollson


MOTOR & GETRIEBE - FAHRWERK & BREMSEN - LEISTUNGSDATEN & VERBRAUCH

- $6,300 (1940) - 5833 cm3 - L-Kopf-Reihen-8-Zylinder-Motor
- Normal - 160 PS
- - 20 Sekunden
- 1.837 Kg - Dreigeschwindigkeitssynchromesh manuell
- - 137 km/h
- 1940 - Radstand: 3.505 mm
- Vierradrige hydraulische Trommelbremsen. -
- 7.00 x 16 - +6
- Einzelradaufhängung vorne mit Schraubenfedern, Hinterachse mit halbleitenden Federn

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.