Abarth 595 Yamaha Factory Racing Edition


Die Abarth 595 Yamaha Factory Racing Edition spiegelt die Partnerschaft zwischen den beiden Herstellern wider. Es verfügt über den verbesserten 1,4-Liter-Turbomotor mit vollem 25-PS-Ladeschub gegenüber dem Serien-Abarth 595 mit Schaltgetriebe. Die Motoren atmen durch einen BMC-Leistungsfilter und einen Monza-Rennsportauspuff.

Die Optik des Modells wird durch Features wie Abarth-Seitenstreifen, Spiegelabdeckungen, abgedunkelte Fenster und lackierte Bremssättel geprägt. Es ist in 7 verschiedenen Farben erhältlich.

Dank eines Satzes von Eibach-Tieferlegungsfedern und Koni-Stoßdämpfern mit FSD-Ventilen sitzt das Auto tief auf seinen 17″ mattschwarzen Leichtmetallrädern.

Abarth 595 Yamaha Factory Racing Edition

Abarth feierte seine Position als offizieller Sponsor und Automobilzulieferer der FIM MotoGP-Meisterschaft mit der Einführung einer neuen Serie von 595 Sportluken: der 595 Yamaha Factory Racing Edition.


In Zusammenarbeit mit Yamaha und den Weltmeistern Valentino Rossi und Jorge Lorenzo auf dem Weg zu einem historischen Doppel in der Meisterschaft 2016 entwickelt. Diese Ausgabe wurde in einer Auswahl von sieben auffälligen Farben und mit vielen sportlichen Merkmalen präsentiert.

Mit 17 Zoll mattschwarzen Leichtmetallrädern, lackierten Bremssätteln und optional passenden Abarth-Seitenbändern und Spiegelkappen war diese 595 Yamaha Factory Racing Edition zweifellos eine Version der Yamaha Factory Racing Edition. Dunkle Fenster, ein flaches Lederlenkrad, Aluminiumpedale und das spezielle „Yamaha Factory Racing“-Abzeichen, die alle serienmäßig am Modell vorhanden waren, waren die sportlichen Qualitäten des Modells. Xenon-Scheinwerfer, Lederinnenausstattung und Zweizonen-Klimaanlage waren nur einige der Optionen.

Angetrieben von einer verbesserten Version des leistungsstarken 1,4-Liter-T-Jet-Motors von Abarth, wurde die 595 Yamaha Factory Racing Edition mit einem Record Monza-Abgassystem, Koni-Stoßdämpfern mit FSD-Ventilen und Eibach-Abstiegsfedern weiter verbessert.

Mit einem Upgrade auf 160 PS, tiefergelegter Federung, sportlichem Look und einer gut klingenden Abgasanlage verlieh er diesem auf 25 Einheiten limitierten sportlichen Nutzfahrzeug einen ästhetischen (und dynamischen) Charme.

Abarth 595 Yamaha Factory Racing Edition

Abarth feierte seine Position als offizieller Sponsor und Automobilzulieferer der FIM MotoGP-Meisterschaft mit der Einführung einer neuen Serie von 595 Sportluken: der 595 Yamaha Factory Racing Edition.

In Zusammenarbeit mit Yamaha und den Weltmeistern Valentino Rossi und Jorge Lorenzo auf dem Weg zu einem historischen Doppel in der Meisterschaft 2016 entwickelt. Diese Ausgabe wurde in einer Auswahl von sieben auffälligen Farben und mit vielen sportlichen Merkmalen präsentiert.

Mit 17 Zoll mattschwarzen Leichtmetallrädern, lackierten Bremssätteln und optional passenden Abarth-Seitenbändern und Spiegelkappen war diese 595 Yamaha Factory Racing Edition zweifellos eine Version der Yamaha Factory Racing Edition. Dunkle Fenster, ein flaches Lederlenkrad, Aluminiumpedale und das spezielle „Yamaha Factory Racing“-Abzeichen, die alle serienmäßig am Modell vorhanden waren, waren die sportlichen Qualitäten des Modells. Xenon-Scheinwerfer, Lederinnenausstattung und Zweizonen-Klimaanlage waren nur einige der Optionen.

Angetrieben von einer verbesserten Version des leistungsstarken 1,4-Liter-T-Jet-Motors von Abarth, wurde die 595 Yamaha Factory Racing Edition mit einem Record Monza-Abgassystem, Koni-Stoßdämpfern mit FSD-Ventilen und Eibach-Abstiegsfedern weiter verbessert.

Mit einem Upgrade auf 160 PS, tiefergelegter Federung, sportlichem Look und einer gut klingenden Abgasanlage verlieh er diesem auf 25 Einheiten limitierten sportlichen Nutzfahrzeug einen ästhetischen (und dynamischen) Charme.



MOTOR & GETRIEBE - FAHRWERK & BREMSEN - LEISTUNGSDATEN & VERBRAUCH

- 21.500 euros (2016) - T-JET, 1368ccm, 4 Ventile pro Zylinder
- Turbo: IHI RHF3-P - 160 PS (132 kW) bei 5500 U/min.
- - 7,4 Sekunden
- 1035 kg - 5-Gang-Getriebe, manuell
- - 210 Kms/h
- 2016 -
- -
- 17" Leichtmetallfelgen mit mattschwarzem Finish. -
-

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.